Navigation
Malteser Heppenheim

Jahresgottesdienst in Mainz: Malteser gedenken ihrem Ordensgründer – Mit Fotogalerie!

Gottesdienst und Feier zum Tag des Seligen Gerhard

19.10.2013
In St. Stephan fanden die Malteser eine wunderbare Atmosphäre vor - den Chagall-Fenstern sei Dank. Foto: Nina Geske
Malteser aus dem gesamten Bistum waren nach Mainz gekommen, um gemeinsam den Gottesdienst zu feiern. Foto: Thomas Häfner
Die Gruppe "Hoffnung" aus Offenbach sorgte für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes. Foto: Nina Geske

Mainz. Der wunderschöne Herbsttag ließ die Chagall-Fenster hell erleuchten und tauchte die Kirche in wunderschönes Blau: Der Gottesdienst zum Gedenken an den Seligen Gerhard, zelebriert vom Diözesanseelsorger der Malteser, Pfarrer Ignatius Löckemann, und Domkapitular Hans-Jürgen Eberhardt, wurde am 19. Oktober erstmalig in St. Stephan gefeiert.

Der 13. Oktober ist der Tag des Seligen Gerhard – für die Malteser ein Anlass, jeweils am darauffolgenden Samstag mit einem gemeinsamen Gottesdienst ihrem Ordensgründer zu gedenken.

Sich sein Vorbild in Erinnerung zu rufen, durch tätige Nächstenliebe, durch die Hilfe, die wir dem Bedürftigen bringen, Gottes Liebe erfahrbar zu machen, das ist das Ziel des gemeinsam begangenen Tages.

Dem Gottesdienst vorangegangen war eine Feier mit gemütlichem Beisammensein und regem Austausch. Karl Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des geschäftsführenden Vorstandes des Malteser Hilfsdienst e.V., war vor Ort, um den Maltesern im Bistum Mainz seinen Dank für das geleistete Engagement auszusprechen.

Fotogalerie - Hier finden Sie weitere Eindrücke vom Tag!

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7