Navigation
Malteser Heppenheim

Beauftragtentagung der Malteser im Bistum Mainz: Viele Infos und angeregte Diskussionen

10.11.2013
Rund 40 Malteser nahmen an der Tagung in Bad Soden-Salmünster teil.
Themen wie "Zukunft der Sanitätsdienste" lieferten viele Diskussionsbeiträge.
Bei einem Workshop konnten die Teilnehmer ihren Teamgeist mal auf andere Art unter Beweis stellen. Fotos: Nina Geske

Spannende Themen, angeregte Diskussionen und Zeit für persönliche Gespräche - die Tagung der Beauftragten der Malteser im Bistum Mainz hat mit viel Abwechslung und einem kurzweiligen Programm bei allen Teilnehmern punkten können.

Vom 8. bis 10. November waren 35 ehrenamtliche Führungskräfte, Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter der Diözesangeschäftsstelle in Bad Soden-Salmünster zusammen gekommen, um sich gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen und Meinungen auszutauschen.

Auf der Agenda standen Themen wie Strategie 2020, Spiritualität, Öffentlichkeitsarbeit, Prävention und Sanitätsdienste. Diözesanleiter Dr. Michael de Frênes und Diözesangeschäftsführer Markus Schips freuten sich über vielseitige Diskussionsbeiträge und das breite Engagement, in neu gegründeten Arbeitsgruppen mitzuwirken und damit die Arbeit der Malteser im Bistum Mainz aktiv fortzuentwickeln.

In einem Workshop zum Thema Kommunikation und Teamgeist konnten die Tagungsteilnehmer mal auf ganz neue Weise ihren Zusammenhalt und ihre Kreativität unter Beweis stellen.

Ein gemeinsamer Gottesdienst in der Kirche von St. Peter und Paul in Salmünster mit Diözesanseelsorger Pfarrer Ignatius Löckemann rundete das vielseitige Programm ab.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7