Navigation
Malteser Heppenheim

Bundesversammlung der Malteser tagt in Köln

Positive Vereinsentwicklung

20.06.2015
Foto: Thomas Häfner

Köln/Mainz. Vertreter aller Diözesen versammelten sich zur 56. Bundesversammlung des Malteser Hilfsdienst e.V. im Polizeipräsidium Köln, unweit vom Hauptsitz des Vereins in der Kalker Hauptstraße. Dabei gab es, verglichen mit den Vorjahren, erstaunlich wenig Diskussionsbedarf – ein Indiz für die in fast allen Bereichen sehr positiven Entwicklungen des Gesamtvereins.

Gleich zwei der Delegierten kamen aus der Stadtgliederung Mainz. Benedikt Schwarz und Thomas Häfner vertraten gemeinsam mit Katja Kessel (Lörzweiler) und Friedrich Häffner (Viernheim) sowie dem Diözesanleiter und seiner Stellvertreterin die Interessen der Diözese Mainz, die bspw. mit dem Juniordemenzbegleiterprojekt positive Erwähnung im Bericht des Präsidenten fand. 

Neben den satzungsgemäßen Aufgaben beschäftigte sich die Bundesversammlung unter anderem mit der Position des Malteser Hilfsdienstes zur Sterbebegleitung sowie zur Beihilfe zum Suizid.

In der nächsten Bundesversammlung Mitte 2016 steht dann unter anderem die Neuwahl des Präsidiums an, das in diesem Jahr – unter Enthaltung der Betroffenen – einstimmig entlastet werden konnte.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7