Navigation
Malteser Heppenheim

Vorführung beim Schulfest des Theresianum

Präsentation der Rettungshundearbeit

19.07.2015
Abseilübung. Foto: Vanessa Häfner
Gerätetraining. Foto: Vanessa Häfner
Streicheln der Hunde und Beantwortung von Fragen. Foto: Michaela Killmann

Mainz. Auf Einladung des Gymnasium Theresianum, an dem die Malteser den Schulsanitätsdienst betreuen, präsentierte sich die Mainzer Rettungshundestaffel beim Schulfest am heutigen Sonntag.

Den zahlreichen Zuschauern wurden die einzelnen Schritte der Rettungshundeausbildung anschaulich dargestellt. Vom fünf Monate alten Welpen, der noch tapsig die ersten Übungen absolvierte, bis zum voll ausgebildeten Rettungshund waren alle Ausbildungsstufen vertreten. Insgesamt 12 Helfer mit 10 Hunden gaben Einblicke in die beiden Ausbildungsvarianten der Personen- und Flächensuche.

Mit Blick auf die Personensuche, bei der eine bestimmte Person anhand ihres Individualgeruchs durch den Hund gesucht wird, nahm ein Hund den Geruch anhand einer Baseball-Kappe auf und folgte der Spur des Freiwilligen bis zu dessen Versteck. Aus dem Bereich der Flächensuche, bei dem jeder Mensch in einem zugewiesenen Gebiet angezeigt wird, wurde ebenfalls eine Suche mit freiwilligen Versteckpersonen demonstriert. Im Realeinsatz werden beide Suchformen je nach Einsatzgebiet miteinander kombiniert.

Die Mainzer Malteser bedanken sich für die Möglichkeit, ihre Arbeit im Rahmen eines so schönen Schulfestes präsentieren zu können.

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7