Navigation
Malteser Heppenheim

Malteser bitten um Sachspenden für Flüchtlinge in Ungarn - Abgabe bis Mittwoch (9.9.)

07.09.2015

Die Malteser Mainz bitten um Sachspenden für Flüchtlinge in Ungarn. Behrouz Asadi, Leiter Migration, wird den Hilfstransport am Donnerstag persönlich nach Budapest begleiten.

Sein Ziel ist es, den Flüchtlingen, die aktuell in Ungarn stranden und auf ihre Weiterreise warten, Hilfe zuteil werden zu lassen. Gemeinsam mit der Kirchengemeinde St. Alban in der Oberstadt ruft Behrouz Asadi daher zum Spenden auf: Gebraucht werden zum Beispiel Feuchttücher, Windeln, Kekse und Schokolade (keine Kleidung, Shampoo oder Duschgel).

Die Päckchen können ab heute bis Mittwochabend (9. September) in der Kirchengemeinde St. Alban (An der Goldgrube 44) abgegeben werden. Kontaktmöglichkeiten bei Rückfragen gibt es unter Telefon 06131/53061 oder Mobil 0160/8405939.

Am Donnerstag startet der Fünf-Tonner der Malteser – dann hoffentlich prall gefüllt – voller Hygieneartikel und Proviant  auf die rund 1300 Kilometer lange Strecke nach Budapest. Dort werden sie in Kooperation mit ortsansässigen Maltesern und lokalen Organisation an die hilfsbedürftigen Flüchtlinge verteilt. Für Freitag ist die Rückreise geplant.

Hier finden Sie weitere Infos zur Flüchtlingshilfe der Malteser in Mainz. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7