Navigation
Malteser Heppenheim

Beauftragtentagung: Spannende Themen rund um Ehrenamt und Verbandskultur

09.11.2015
Foto zu News
Ehrenamtliche Führungskräfte und Mitarbeiter der Malteser Diözesangeschäftsstelle Mainz tagten in Otzberg.

Die ehrenamtlichen Führungskräfte der Malteser im Bistum Mainz sind am Wochenende in Otzberg auf dem Hofgut Habitzheim zu ihrer jährlichen Beauftragtentagung zusammengekommen.

Auf der Tagesordnung standen eine spannende Mischung aus Informationen, Diskussionen und Workshops mit Themen wie Prävention, Psychosoziale Notfallversorgung, Besuchsdienste und geistig-religiöse Grundlagen. Im besonderen Fokus stand das Thema Flüchtlingshilfe, das Diözesangeschäftsführer Markus Schips ausführlich vorstellte.

Im anschließenden DUKE-Workshop wurden die aus der Führungskräfte-Befragung abgeleiteten Maßnahmen auf den Prüfstand gestellt, weiterentwickelt und ergänzt. Mit großer Spannung werden nun die Ergebnisse der Helfer-Befragung erwartet, die noch bis zum 30. November läuft. Ziel der übergeordneten Strategie 2020 ist es, die Malteser als attraktive Ehrenamts-Organisation zukunftssicher aufzustellen.

Im Rahmen der Beauftragtentagung fanden zwei Ernennungen durch Diözesanleiter Dr. Michael de Frênes statt:

  • Andreas Wirsing ist neuer Beauftragter der Malteser in Altenstadt und damit Nachfolger von Vrej Borza.
  • Marion Witt verstärkt den Führungskreis der Malteser in der Region Darmstadt als stellvertretende Leiterin Einsatzdienste.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7