Navigation
Malteser Heppenheim

Vermisste ältere Dame durch Rettungshundestaffel der Mainzer Malteser aufgefunden

Erfolgreiche Suche in Eisenberg (Pfalz)

19.12.2015
Fünf der sechs am Einsatz beteiligten Mainzer Malteser. Links Holger Lange mit seiner Hündin Amy. Foto: Thomas Häfner

Mainz/Eisenberg. Schon früh an diesem vierten Adventswochenende, um 2.06 Uhr, wurden die Mitglieder der Mainzer Malteser durch das Piepsen ihrer Funkmeldeempfänger geweckt. Anlass hierfür war die kurz zuvor angelaufene Suche nach einer älteren Dame in Eisenberg (Pfalz) zu der die Mainzer Ortungseinheit durch die Polizei als Unterstützung hinzu gebeten wurde.

Knapp drei Stunden später konnte durch die Rettungshundestaffel der Mainzer Malteser das Auffinden der vermissten Person gemeldet und die Suche damit eingestellt werden. Ein schöner Erfolg für das Mainzer Team, speziell für die Personensuchhündin Amy mit Ihrem Hundeführer Holger Lange, aber auch für die wohlbehalten aufgefundene Dame.

Da der Ausgang bekannt war, über den die über 70-Jährige das Gebäude verlassen hatte, und auch Bekleidungsstücke von ihr als Geruchsträger zur Verfügung standen, konnte der Personensuchhund die Spur der Vermissten aufnehmen. Überhaupt waren die Suchbedingungen bei klarer, nicht verregneter Nacht, kaum Wind und nächtlicher Außentemperatur von 10 °C sowie aufgrund der noch frischen Geruchsspur sehr gut geeignet.

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7