Navigation
Malteser Heppenheim

Sanitätsdienstliche Versorgung beim OPEN OHR Festival 2016

Der Mai ist für die Malteser Stadtgliederung in Mainz ein sehr einsatzreicher Monat.

16.05.2016
Fotos: Kay Krumbein

Mainz. Zahlreiche wiederkehrende Veranstaltungen betreuen die Mainzer Malteser jedes Jahr auf's Neue sanitätsdienstlich. Dabei stellt sich über die Jahre Routine ein – und dennoch werden die Einsatzvorbereitungen jährlich auf Aktualität geprüft und gegebenenfalls Anpassungen und Verbesserungen vorgenommen.

Bei erstmalig betreuten Veranstaltungen ist der Vorbereitungsaufwand natürlich deutlich umfangreicher. Aber auch dieser kann mit großem Sachverstand und den vielen Erfahrungswerten aus anderen Veranstaltungen durch die ehrenamtlichen Führungskräfte der Malteser geleistet werden. Für die Einsatzplaner erfreulich ist, dass in der Regel bei erstmalig übernommenen Diensten eine gesunde „Neugier“ der Einsatzkräfte dafür sorgt, dass sich für diese Einsätze häufig sehr schnell ausreichend viel Personal finden lässt.

Erstmals waren die Malteser am Pfingstwochenende im Rahmen der Traditionsveranstaltung OPEN OHR Festival, die 2016 zum 42. Mal in Mainz stattfand, als sanitätsdienstliche Betreuung im Einsatz. Und das, rund um die Uhr, von Samstag- bis Montagmorgen. Insgesamt 470 Helferstunden verteilt auf viele Schultern wurden in diesem Zeitraum gestemmt! Während des Einsatzes wurden insgesamt knapp 60 Hilfeleistungen durchgeführt, die sich in den meisten Fällen auf kleinere, alltägliche Verletzungen beschränkten. In die umliegenden Kliniken mussten nur acht Patienten zur weiteren Untersuchung oder Behandlung transportiert werden.

Die 24-Stunden-Besetzung des Sanitätsdienstes erforderte sowohl im Vorfeld als auch während des Einsatzes eine über den Alltag hinausgehende logistische Planung. Und auch für die Verpflegung musste gesorgt werden – in diesem Fall durch die Unterstützung der Malteser Lörzweiler. „Die Möglichkeit für uns als Helfer neben der wichtigen täglichen Arbeit an einem Sanitätsdienst anlässlich solch eines größeren Ereignis teilzunehmen bringt zusätzliche Motivation“, sagte Benedikt Schwarz, der den Sanitätsdienst für die Malteser leitete. „Und durch die uns entgegengebrachte Freundlichkeit der Festival-Besucher und die für viele neue Erfahrung durch den Festival-Besuch wird dieser Aufwand gleich doppelt entschädigt.“

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7