Navigation
Malteser Heppenheim

Malteser gestalten Abenteuer Helfen auf Projekttagen der Feldbergschule

09.06.2016
Erste Hilfe macht Spaß. In der Projektwoche werden Pflaster geklebt (und bemalt) und Verbände angelegt.

Der Malteser Hilfsdienst e.V. aus Mainz hat die Projekttage an der Feldbergschule in der Mainzer Neustadt unterstützt. Mit einem speziellen Programm für Kinder wurde den Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 bis 4 das Thema „Abenteuer Helfen“ näher gebracht werden.

In Rollenspielen setzen die Kinder Notrufe per Telefon ab, erzählen von Ihren eigenen Erlebnissen mit Unfällen. Mit Bastelangeboten rund um die 1. Hilfe näherte man sich spielerisch den Thema Notfall. Es werden Pflaster geklebt und Verbände angelegt. Die Seitenlage ist gerade für die Kleineren eine echte Herausforderung „Was mache ich, wenn da ein Erwachsener liegt? Den kann ich doch gar nicht drehen, der ist doch viel zu schwer“, sind Kinder der Klasse 2c zu Beginn verunsichert. Dass auch dies in einem Notfall möglich ist und welche Handgriffe nötig sind, lernen die Kinder in den nächsten Tagen. „Und wenn es mal wirklich nicht geht, dann holt man sich eben Hilfe. Wichtig ist, dass man etwas tut, wenn etwas passiert und nicht wegschaut“, betonen Patrycja König, Referentin Schule bei den Maltesern, und Sabine Gottwald, die den Kurs der Projektwoche durchgeführt hat. Höhepunkt war die Präsentation der Seitenlage auf dem abschließenden Schulfest.

Weitere Informationen zur offenen Ganztagsbetreuung der Malteser in Ober-Ramstadt finden Sie hier.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7