Navigation
Malteser Heppenheim

Horizont erweitert – Sanitätseinheit übt Wasserrettung

14.06.2016
Foto: Oliver Thumbs

Mainz. Im Normalfall erbringen wir als Malteser Hilfsdienst e.V. Sanitätsdienste in Veranstaltungsräumlichkeiten, bei Straßenfesten und -veranstaltungen oder auf großen Freigeländen. Nur in seltenen Fällen befinden sich in deren Nähe größere Wasserflächen - und wenn doch ein See oder zum Beispiel der Rhein an die zu betreuenden Flächen grenzt, dann arbeiten wir mit den ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen der Deutschen Lebensrettungs Gesellschaft (DLRG) zusammen und diese übernehmen die Aufsicht über das Wasser.

Um selbst einmal zu erfahren, wie die Arbeit der Kollegen bei der Rettung von Menschen aus dem Wasser aussieht, haben die Helfer der Sanitätseinheit in ihrem regelmäßigen Ausbildungsabend nun im Schwimmbecken des Gymnasium Theresianum Mainz die Rettungstechniken ausprobiert. Unter fachkundiger Anleitung von Oliver Thumbs, der neben seinem ehrenamtlichen Engagement im Malteser Hilfsdienst e.V. auch beim Zentralen Wasserrettungsdienst - Küste der DLRG aktiv ist, durften die Helfer Befreiungsgriffe und Schlepptechniken üben. Die Erfahrung mit Kleidung eine längere Strecke schwimmen zu müssen gehörte ebenfalls dazu.

Als Erweiterung der persönlichen und einsatzbezogenen Erfahrung war der Ausbildungsabend ein voller Erfolg. Die Kompetenzen der Wasserrettung wird der Malteser Hilsdienst e.V. in der Stadtgliederung aber weiterhin den erfahrenen Kollegen der DLRG überlassen und auf die gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Hilfsorganisationen vertrauen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7