Navigation
Malteser Heppenheim

Bundesversammlung der Malteser stellt Weichen für die Zukunft des Vereins

02.07.2016
Foto: Thomas Häfner
Foto: Katja Kessel
Foto: Thomas Häfner
Foto: Thomas Häfner

Berlin/Mainz. Mit der Veränderung der gesellschaftlichen Situation ändern sich auch die Ansprüche an den Malteser Hilfsdienst, seine Dienste und Helfer. Um sich über die Veränderungen und die Entwicklung des Malteser Hilfsdienst e.V. auszutauschen kamen am 1. und 2. Juli Vertreter aus allen Diözesen in Berlin zusammen. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Bundesversammlung wurde das vergangene Jahr Revue passieren lassen und es wurden neue Weichen gestellt.

Im zurückliegenden Jahr wuchs mit der Flüchtlingshilfe ein neuer Bereich ehrenamtlichen Engagements im Malteser Hilfsdienst heran. In ganz Deutschland waren die Malteser hier stark involviert – teilweise wurden mehr als 50.000 Flüchtlinge durch die deutschen Malteser betreut. Viel Energie floss jedoch auch in andere Themen wie die Positionierung zum ärztlich assistierten Suizid oder die innerverbandliche Befragung der 45.000 Ehrenamtlichen zur Definition von zukünftigen Handlungsfeldern.

Die Delegierten der Diözese Mainz konnten dabei an verschiedenen Stellen Akzente setzen. So wurde unter anderem ein Antrag zur eingehenden Überarbeitung von Satzung und Leitfaden, den beiden grundlegenden Dokumenten zur Definition der verbindlichen Arbeit, mit großer Mehrheit (Einstimmigkeit bei zwei Enthaltungen) von den übrigen Delegierten unterstützt. Bis zur Bundesversammlung 2018 wird sich nun eine Arbeitsgruppe mit der Novellierung der beiden Dokumente befassen.

Erstmalig wurden die Wahlen der Mitglieder im Präsidium des Vereins im elektronischen Abstimmungsverfahren durchgeführt. Möglich wurde dies durch eine Änderung der Wahlordnung. Hierdurch konnten die Wahlergebnisse unmittelbar nach der Wahl verkündet werden – eine deutliche Zeitersparnis gegenüber der bisherigen Auszählung von Stimmzetteln.

Zeit zum informellen Austausch bot eine abendliche Schiffstour auf der Spree, die in der Innenstadt endete und bei sommerlichen Temperaturen zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages in kleinen Gruppen einlud.

 

Weitere Informationen siehe: https://www.malteser.de/aktuelles/newsdetails/article/37620.html

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7