Navigation
Malteser Heppenheim

Mitbestimmung – Malteser Jugend wählt neuen Führungskreis

14.06.2016

Mainz. Im Malteser Hilfsdienst e.V. gibt es verschiedene Formen der Mitbestimmung in den Führungsgremien. Die Malteser Jugend vertritt als Jugendverband insbesondere die Grundlagen der direkten (auf Ortsebene) und repräsentativen Demokratie (auf Diözesan- und Bundesebene) und wählt ihre Führungskräfte selbst.

Am vergangenen Samstag wurde daher auf der jährlich stattfindenden Diözesanjugendversammlung der Führungskreis der Malteser Jugend in der Diözese Mainz neugewählt. Alle Gliederungen mit Jugendgruppen durften Delegierte zur Versammlung entsenden und somit ihr Recht auf Mitbestimmung ausüben. Von den 24 anwesenden Delegierten wurde Benedikt Schwarz aus der Gliederung Mainz Stadt als Diözesanjugendsprecher einstimmig wiedergewählt. Als Stellvertreter wählte die Versammlung Andrea Walgenbach (Obertshausen) und Hendrik Prass (Mainz Stadt) an seine Seite. Unterstützt werden die drei in den kommenden zwei Jahren von den in die Position der Jugendvertreter gewählten Jugendlichen Romin Brosche und Niklas Liedtke (beide Obertshausen).

Neben den Wahlen wurden auch mehrere Gruppenleiter und Gruppenleiterassistenten berufen, die in den Gliederungen vor Ort die Gruppenstunden für die Jugendlichen gestalten und vielfältige Aktivitäten veranstalten.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7