Navigation
Malteser Heppenheim

Kooperation und Austausch: Malteser Jugend startet zu deutschen Schulen nach Chile

21.07.2016
Die Schüler haben sich auf den Weg nach Chile gemacht, um dort ihre neuen Freunde zu treffen.

Die Malteser Jugend Mainz möchte in Kooperation mit deutschen Schulen in Chile vor Ort zwei Schulsanitätsdienste aufbauen und im Austausch die Kultur des jeweils anderen kennen lernen. Anfang dieses Jahres waren 15 Jugendliche aus Chile in Mainz zu Besuch. Die Mädchen und Jungen im Alter zwischen 14 und 15 Jahren lebten bei Gastfamilien, die selbst Kinder im Schulsanitätsdienst und mit ähnlichen Interessen haben. Sie haben eine Ausbildung zum Schulsanitäter absolviert und sind an der Seite von erfahrenen Schulsanitätern zu ihrem ersten kleinen Einsatz ausgerückt.

Gestern sind die Mainzer Jugendlichen nun zum Gegenbesuch nach Chile gestartet. Sie werden vier Wochen lang ebenfalls bei Gastfamilien wohnen sowie Land und Leute rund um Concepción und Villarrica kennen lernen. Täglich steht Spanischunterricht auf dem Programm; die jungen Leute werden jedoch auch viel unternehmen und Zeit mit ihren Gastgeschwistern verbringen. Natürlich wird das Projekt Schulsanitätsdienst vorangebracht. Schüler und Mitarbeiter erhalten eine Fortbildung in Erster Hilfe, Informationen zum Thema Katastrophenschutz als auch generelle Informationen zu den Maltesern als Hilfsorganisation. Mitorganisiert und begleitet wird der Austausch von Andreas Trog aus Mainz, Michael Kafitz aus Lörzweiler und Barbara Zecevic von den Maltesern in Speyer.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7