Navigation
Malteser Heppenheim

Malteser bilden Betreuungsassistenten aus – Erwerb der doppelten Qualifikation

19.12.2016
Die Ausbildung der Malteser zum  Betreuungsassistenten startet am 9. Februar 2017 in Mainz.
Die Ausbildung der Malteser zum Betreuungsassistenten startet am 9. Februar 2017 in Mainz.

Die Malteser Mainz bieten ab 9. Februar 2017 eine Ausbildung zum Betreuungsassistenten gem. Pflegeversicherungsgesetz an. Der Unterricht findet bis zum 31. März 2017, montags bis freitags von 8.30 bis 13.30 Uhr, im Ausbildungsraum der Malteser, Jägerstraße 37, statt.

Die Teilnehmer absolvieren die Module „Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer“, „Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten“, „Aktivierung von Senioren“ und „Hauswirtschaft und Ernährung“. Alle Kurse sind zertifiziert und durch unterschiedliche Stellen förderungswürdig. Sie können auch einzeln belegt werden. Die theoretische Ausbildung wird durch ein Betreuungs- und ein Pflegepraktikum über jeweils 80 Stunden ergänzt. Somit ist der Erwerb einer doppelten Qualifikation zur Schwesternhelferin und zur Betreuungsassistentin möglich. Lehrgangsteilnehmer sind nach Abschluss in der Lage, examiniertes Personal in der Pflege zu unterstützen und demenziell erkrankte Menschen im Alltag zu betreuen und zu begleiten. Der Kurs ist auch für Angehörige von pflegebedürftigen Menschen geeignet.

Weitere Informationen und Anmeldungen zum Kurs bei Ruth Kaiser, Leiterin der Service- und Koordinierungsstelle, unter der Telefonnummer 06131/2858-333 oder per E-Mail ruth.kaiser(at)malteser(dot)org.

Weitere Informationen zum Betreuungsassistenten gibt es hier.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7