Navigation
Malteser Heppenheim

Rotary Club Bingen spendet 12.000 Euro an Malteser Demenzdienst Bingen

19.01.2017
Roland Förster, Präsident des Rotary Club Bingen, Past Präsidentin Dr. Kirsten Siebert und Michael Stobbe übergaben symbolischen Scheck in Höbe von 12.000 Euro an Karin von Dobbeler-Brand, Leiterin des Demenzdienstes Bingen.
Roland Förster, Präsident des Rotary Club Bingen (3.v.r.), Past Präsidentin Dr. Kirsten Siebert (5.v.r.)und Michael Stobbe (2.v.r.) übergaben symbolischen Scheck in Höbe von 12.000 Euro an Karin von Dobbeler-Brand, Leiterin des Demenzdienstes Bingen (3.v.l.). Foto: RC Bingen

Es war schon eine große Überraschung, als eine Abordnung des Binger Rotary Clubs den Malteser Demenzdienst und Angehörige im Restaurant „Zum Weinkeller“ bei ihrem internen Treffen in der vergangenen Woche besuchte. Im Gepäck hatten sie einen symbolischen Scheck in Höhe von 12.000 Euro.

Karin von Dobbeler-Brand, Leiterin Malteser Demenzdienst Bingen, hatte mit ihrem Vortrag über die Leistungen des Demenzdienstes auf der adventlichen Feier des Binger Rotary Clubs Eindruck hinterlassen. „Karin von Dobbeler-Brand hat die Binger Rotarier so zu Spenden motiviert, sodass die stolze Summe von 12.000 Euro zusammenkam“, freut sich der Präsident des Rotary Club Bingen, Roland Förster. Bei der Scheckübergabe wurde er von Past Präsidentin Dr. Kirsten Siebert und Michael Stobbe begleitet. Alle Anwesenden bedankten sich sehr herzlich für diesen außerordentlichen Betrag und lobten das hohe soziale Engagement des RC-Bingen.

Demenzdienst Bingen stark nachgefragt

„Wir entlasten pflegende Angehörige und sorgen für die Betreuung von Menschen mit demenzieller Veränderung. Die Malteser Demenzbegleiter werden auf ihre Aufgabe in Schulungen und Fortbildungen speziell geschult“, erklärte Karin von Dobbeler-Brand im November vor den Binger Rotariern. Liebevolle und kompetente Betreuung des Demenzkranken ist genau so wichtig wie ein offenes Ohr für die Angehörigen. Die Betreuer stehen mit Rat und Tat bei Fragen rund um das Thema Demenz und Pflege zur Verfügung. Die Demenzbegleiter übernehmen stundenweise die Betreuung des erkrankten Angehörigen und entlasten somit den anstrengenden Alltag in der Pflege. Dieser Demenzdienst ist in Bingen bereits stark nachgefragt.

Möchten Sie sich als Demenzbegleiter ehrenamtlich engagieren?

Weitere Informationen zum Demenzdienst in Bingen finden Sie hier.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7