Navigation
Malteser Heppenheim

SEG-Einsatz nach Chemieunfall

04.05.2010

Nach einem Werksunfall in einem Industriebetrieb in Mainz-Mombach war für einige Stunden nicht auszuschließen, dass es zu einer Gefährdung der Personen im direkten Umfeld kommen kann. Als Vorsichtsmaßnahme wurde daher die Schnelleinsatzgruppe Sanitätsdienst der Mainzer Malteser in Bereitschaft versetzt und in der Nähe des Schadensorts stationiert.

Einige Stunden später, gegen 16.40 Uhr, konnte der Einsatz ohne weitere Zwischenfälle beendet werden.

 

Die Einsatzfähigkeit der Schnelleinsatzgruppe wird dadurch ermöglicht, dass die Arbeitgeber der Helfer bereit sind, bei Schadensereignissen wie diesem, ihre ehrenamtlich engagierten Mitarbeiter kurzfristig vom Dienst freizustellen. Den Arbeitgebern, die damit die Existenz eines funktionsfähigen Zivil- und Katastrophenschutz unterstützen, sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7