Navigation
Malteser Heppenheim

Ordensgroßmeister besucht 51. Bundesversammlung in Kelsterbach, Johannes Freiherr Heeremann für Lebenswerk ausgezeichnet

19.06.2010

Es war eine große Überraschung für alle, als Fra Matthew Festings, der Großmeister des Malteser-Ritterordens kurz vor der Mittagspause zur 51. Bundesversammlung der Malteser erschien.

Grund für den Besuch des aus Rom angereisten, ranghöchsten Maltesers weltweit war das bevorstehende Ausscheiden des Geschäftsführenden Präsidenten Johannes Freiherr Heeremann zum Jahresende. Heeremann, der seine Malteser-Laufbahn 1976 als Diözesangeschäftsführer in Mainz begann, wechselte 1979 als Generalsekretär des Malteser Hilfsdienst e.V. nach Köln und prägt die Malteser seit 1982 als Geschäftsführender Präsident.

Aus den Händen des Großmeisters erhielt er nun das Großkreuz "Pro Merito Melitensi", die höchste Auszeichnung des Malteser-Ritterordens, als Dank und Anerkennung für 30 Jahre an der Spitze des Malteser Hilfsdienst e.V.

Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Deutschland ist mit 99.000 ordentlichen Mitgliedern, sowie 982.000 Fördermitgliedern das größte Ordenswerk weltweit.

Nachfolger von Johannes Freiherr Heeremann als Geschäftsführendem Präsidenten soll ab 1. Januar 2011 Karl Prinz zu Löwenstein werden, der aktuell den Vorsitz der Geschäftsführung der Deutsche Malteser gemeinnützige GmbH sowie der Tochtergesellschaften Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH und Malteser Trägergesellschaft gemeinnützige GmbH inne hat.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7