Navigation
Malteser Heppenheim

Mit Segways auf den Etzelsbacher Pilgerwegen

23.09.2011

Bereits seit dem Mittag sind auch Malteser aus Mainz auf den Pilgerwegen in Etzelsbach im Einsatz. Alexander Pohl und Roy Kanzler – gemeinsam mit Jürgen Kunz und Christian Sudek – können mit den modernen Fortbewegungsmitteln auch auf schmalen Wegen schnell zu den Pilgern gelangen, wenn diese Hilfe benötigen.

Gerade bei weiteren Entfernungen kann ein Segway hilfreich sein – allerdings nur um eine schnelle Versorgung einzuleiten. Abtransportieren kann man damit selbstverständlich keine Patienten – aber wir können im weitläufigen Gelände ggf. die Zeit zwischen Alarm und Beginn der Versorgung verkürzen. 

Auf dem Weg nach Freiburg

Während der Papst in Etzelsbach mit den Pilgern Marienvesper feiert, laufen aber auch in Mainz die Vorbereitungen auf Hochtouren. Vollständig geladen stehen hier die Fahrzeuge zur Abfahrt bereit. Ein Team von 22 Mainzer Helfern wird sich am Samstag Morgen um 7 Uhr auf den Weg nach Freiburg begeben, wo sie mit direktem Blick auf den Altar von 23 Uhr bis zum Sonntag Abend auf gut 150 qm eine Unfallhilfsstelle zur Patientenversorgung betreiben werden.

Noch dichter dran (da unmittelbar den Behinderten angegliedert) ist der ebenfalls unter Mainzer Führung stehende Pflegebereich. Unterstützt durch Helfer aus anderen Gliederungen sorgen die Malteser dafür, dass Pflegebedürftigen und deren Betreuern eine Anlaufstelle geboten wird, wenn bspw. ein Blasenkatheter verstopft ist oder Windeln gewechselt werden müssen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7