Navigation
Malteser Heppenheim

Erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt

13.11.2011

Zum bereits dritten Mal boten die Mainzer Malteser in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Vorklinik des Fachbereichs Humanmedizin der Universität Mainz einen Erste-Hilfe-Kurs für interessierte Studierende in vorklinischen Semestern an.

An zwei Tagen galt es die theoretischen und praktischen Grundlagen zu erarbeiten, die sowohl für den Alltag sinnvoll sind als auch die Basis für die im klinischen Abschnitt des Studiums folgenden Kursen in Notfallmedizin darstellen. So lernten die Anwesenden von Ausbilder Markus Neufurth, der selbst in bereits höherem Semester Medizin studiert und als Rettungssanitäter bei den Malteser tätig ist, dass man auch als Arzt bei der Wiederbelebung die Ersthelfer-Basismaßnahmen – Herzdruckmassage und Beatmung – sicherstellen sollte, bevor man erweiterte Maßnahmen erwägen kann. Unterstützt wurde er dabei von Ulrike Bühler und Verena Stieglitz, die den Ärzten von morgen auch den richtigen Umgang mit bewusstlosen Personen und das zügige Anlegen eines Druckverbandes zeigten.

„Ich hoffe, dass Ihr möglichst viel aus dem Kurs mitnehmt und möglichst wenig davon in der Realität anwenden müsst!“, wurden die motivierten Teilnehmer schließlich sonntags nachmittags mit den zur Physikumsanmeldung wichtigen Bescheinigungen in den Feierabend geschickt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE72370601201201212088  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7